Ganz entspannt ins Konzert…

„Kennt ihr den Trick, bei der Probe alles 5 bpm schneller zu spielen als beim Auftritt? So macht es die WDR-Big-Band und geht dann ganz entspannt ins Konzert!“ – mit solcherart Tipps und Tricks leitet Gitarren-Profi Marius Peters (hier geht es zu seiner Homepage), selbst ehemaliger Schüler des ASG, die 11-köpfige Schüler-Combo an, die nächste Woche beim Schulkonzert am Albert-Schweitzer-Gymnasium in Hürth auftreten soll. Und schon der Proben-Sound kann sich hören lassen: knackige Bläser-Riffs, treibende Bässe und ein pulsierender 16-Beat des Schlagzeugs schallen dem Zuhörer in der Aula des ASG entgegen; das sind die typischen Merkmale der Stilrichtung „Funk“, die in diesem 6-stündigen Workshop vertiefend anhand zweier Songs erarbeitet werden sollen.

Marius Peters gibt eine Einführung in „Funk“.

Der Workshop richtet sich an Schüler*innen, die auf ihrem Instrument schon über einiges Können verfügen, ihre Fähigkeiten aber auf praktischem und theoretischem Gebiet noch erweitern wollen. Und dafür ist wohl kein anderer besser geeignet als Marius Peters, der sowohl als „Vollblut-Musiker“ durch die Lande reist, aber auch sein Wissen als Lehrer an der Musikschule der Stadt Hürth vermittelt.

Auf den Auftritt der Band zusammen mit Marius Peters im Rahmen des Schulkonzerts am 26./ 27. 06. 2019, jeweils um 19.00 Uhr in der Aula des ASG, darf man deshalb gespannt sein.

Marius Peters ist übrigens am 19. Juli zusammen mit Klaus, dem Geiger, und Klaus Mages auch im Jazzkeller in Hürth zu hören.

(MaZ)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.